Umfrage: Awareness bei der Berlin Music Commission und Most Wanted: Music

Weitergeleitet von der Berlin Music Commission und Most Wanted: Music

 

Es liegt uns sehr am Herzen, dass sich alle Menschen – insbesondere marginalisierte Gruppen – bei der Berlin Music Comission und Most Wanted: Music möglichst wohl, sicher und frei fühlen können. Um dies zu erreichen und ein Gefühl für vergangene Probleme sowie Bedürfnisse und Wünsche aller zu bekommen, führen wir eine Umfrage durch und freuen uns auf euer Feedback. Aus den anonymen Antworten werden wir ein Awareness-Konzept für Most Wanted: Music und die Berlin Music Commission entwickeln.

Der bestehende Code of Conduct wird auf Grundlage der Antworten und der Expertise von Safe the Dance überarbeitet und es werden konkrete Handlungsabläufe und Konsequenzen bei möglichen Vorfällen festgelegt.

Im Fragebogen könnt ihr eure generellen Wünsche und Bedürfnisse zum Thema Safer Space äußern sowie Erfahrungen über Vorfälle mitteilen. Bitte fühlt euch frei, welche Angaben ihr machen möchtet, was euch bewegt und was ihr gerne mit uns teilen wollt. Wir sind dankbar über alle Informationen, die wir für diesen Prozess nutzen können!

Wenn ihr weitere Unterstützung braucht, steht Safe the Dance auch gerne für ein persönliches Gespräch bereit, um über eure Erfahrungen zu sprechen und um gemeinsam über weitere Schritte wie z.B. Mediation, arbeitsrechtliche Konsequenzen, Beistand o.Ä. zu beraten. Jegliche Gespräche und Kommunikationen sind vertraulich. Alle Inhalte werden nur auf Wunsch weitergegeben.

Bitte füllt den Fragebogen bis Freitag, 30. September, aus.